Wirtschaft im Schwitzkasten!

Der argumentative Sieg der Verwaltung über die Wirtschaft und die ihr nahe stehenden Politiker war gegen Abend dieses denkwürdigen Tages eindeutig.

Die Wirtschaft hat nie mehr versucht, ein zweites Gymnicher Gespräch zu verlangen. Sie hat in Gymnich und bei vielen Einzelaktionen die Erfahrung machen müssen, dass sie der Verwaltung unterlegen ist.“

Hartkopf, Staatssekretär

Quelle: Hana Thiele über den Aufstieg der Umweltbürokraten“

Nach Gymnich gedieh die Umweltbürokratie umso prächtiger.

Voller Stolz verwies Hartkopf in seiner 1986er-Rede auf die zahlreichen potenten und mitgliedsstarken Umweltverbände, die auch ohne demonstratives Spektakel in Medien und Politik Anerkennung fanden.

In Spitzenpositionen dieser Verbände saßen nicht selten beruflich noch aktive oder ehemalige Beamte.

1986 konnte die Hartkopf-Riege über etliche Umweltverbände und BIs und ein Unterstützerheer von etwa 4 Mio. Bürgern verweisen.

An diesem Potenzial konnte die Politik nicht mehr vorübergehen.

Quelle: Hana Thiele über den Aufstieg der Umweltbürokraten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert